Dienstag, 4. Oktober 2005

David Starobin verfolgt uns!

Letztes WE gings nach Rostock zu meiner Cousine, vor allem um mal wieder die wirklich nette Stadt Rostock und sie zu besuchen, aber auch um den "Weltklasse-Gitarristen" David Starobin in der Musikhochschule klampfen zu hören. Das Konzert war kostenlos, was wohl darauf zurückzuführen ist, daß niemand wirklich Geld für klassische Gitarrenmusik lassen möchte. Aber immerhin war der Saal voll, an den Seiten standen sogar Reihen gespannter Zuhörer.
Das Positive an einem kostenlosen Konzert ist, daß man in der Halbzeitpause abhauen kann ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Und so taten wir das auch, denn er spielte zwar ganz nett auf einer 1928er Hermann Hauser Gitarre, aber die Stücke von Sor und Giuliani waren ermüdend wie Familienpackungen Valium. Um wieder wach zu werden gings dann an die frische Luft - und abends nach Warnemünde an den Strand zum wunderschönen Sonnenuntergang, den wir mit ner heißen Schokolade im Strandcafe genossen. Und wer läuft uns an der Promenade übern Weg? David Starobin! Wir wurden langsam mißtrauisch. Hatte er uns in der zweiten Hälfte vermisst und wollte sich nun rächen, indem er eine Ukulele aus der Tasche zog und uns mit noch mehr Fernando Sor malträtiert!? Panisch flüchteten wir wieder zurück zur S-Bahn und genossen einen sorglosen Abend im Hemingway, ohne weiter an ihn zu denken. Halbe Preise für jedes Essen, nur daß alle Steaks, Burger und viele andere leckere Sachen schon sämtlich leer gefuttert waren, als wir um zehn bestellen wollten! Es gibt schon Gründe weshalb die Rostocker die dickste Stadt Deutschlands sind ;) Der Wirt des Hemingway zauberte aber noch was sehr Schmackhaftes aus Hühnchen, also wer mal in Rostock ist geht ins Hemingway essen! Als wir uns am nächsten Tag wieder in die Musikhochschule begaben um den Freund meiner Cousine zu treffen - wer begegnete uns? David Starobin!! *ahh* Wir ließen uns nichts anmerken, aber was hätten wir auch tun sollen, denn diesmal hatte er zur Verstärkung Gitarren-Studenten mitgebracht, um uns von allen Seiten mit Sor und Giuliani zu umzingeln, quadrophonic-Sound sozusagen! Würden wir um die zweite Hälfte des Konzertes, für die wir nicht bezahlt hatten und es auch niemals in Betracht gezogen hätten noch herum kommen? Jetzt half nur eines - bluffen! Ich zog die Sache professionell durch und tat so, als hätten wir uns nichts zu Schulden kommen lassen und wären aus einem guten Grund gegangen....... ein wichtiger Termin..... z.B. weil genau zu dieser Zeit ein Lieferant mit einem oder besser zwei Dutzend David Starobin CD's von Sor und Giuliani Stücken an unserer Tür stehen würde!! Perfekt, diese Ausrede! Jetzt nur die Ruhe bewahren! David kam auf uns zu, ich konnte bereits das weiße in seinen Augen und die geschärften Gitarrenspiel-Krallen erkennen, eine Schweißperle und er würde uns durchschauen und uns Sor-minieren!
Wenn ich es an dieser Stelle bemerken darf - nur mein unglaubliches schauspielerisches Talent rettete uns! Als wäre es nichts öffnete ich ihm die Tür der Hochschule, er sah mir mit einem forschenden Blick tief in die Augen, und als ich schon dachte er würde die Gitarre zücken oder gar eine Autogrammkarte aus seiner Tasche kramen schluckte er den Köder, nickte kurz und ging an uns vorbei. Es war geschafft! Glücklich waren wir um die zweite Hälfte des Konzertes gekommen - aber um welchen Preis? Noch im Zug zurück nach Berlin drehte ich mich oft schreckhaft um weil ich David Starobin hinter mir vermutete!

Donnerstag, 22. September 2005

Was für ein Tag...

Nicht nur daß die Bauarbeiter durch unsere Wohnung toben und meine Mutter ihren 60. hat, nein da muß mich auch noch eine nette Magen-Darm Sache kalt erwischen! Der Vormittag war ganz grauenhaft und mittags dachte ich ich sterbe, keinen Schluck getrunken der drin blieb und nix gegessen! Und das so einem kulinarischen Genießer wie mir! Als ich dann vom Bett unter aller Kraftanstrengung nach links blickte, grüßte mich der Grünen-Werbeballon mit den Worten "Grüne kommen in den Himmel". Schön und gut, aber daß das so kurzfristig sein muß sah ich dann doch nicht ein und rappelte mich wieder. Hab schon ca. 3mL Tee getrunken und noch ist er drin, was für ein Triumph!! ;(
Das Schlimmste ist aber: meine Ma hat von mir und meinem Bruder die leckersten Rausch-Pralinen geschenkt bekommen (1 Set Marzipan & 1 Set Nougat, und ich hoffte natürlich mal die ein oder andere abzukriegen! Und jetzt bin ich völlig machtlos!! :o) So, bin inzwischen schon bei 4mL *stolz*
Muß wohl in meinem Alter doch mal etwas kürzer treten.

Montag, 19. September 2005

Erster Eintrag - Basti2 gewidmet :)

Nach dem Wahlkrimi und der nachträglichen Party bei Spreeblick in Kreuzberg wurde ich quasi genötigt doch mal ein Weblog zu eröffnen - und tadaa da isses! Ob die Zustimmung zum Weblog nun meinem gestrigen Alkoholpegel zu verdanken ist kann wohl niemand sicher sagen... die Party war jedenfalls lustig, vor allem dank des (schätze ich mal) von Spreeblick engagierten Alleinunterhalters Gerhard, der eine lustige Sketch-Show mit Politikern veranstaltete :o) Die Stimmung war nur noch durch Joschkas Spruch zur Jamaika-Koalition und Angies in den Keller sackende Mundwinkel zu steigern. Dahin all die Anstrengungen der Schönheitschirurgen und Wangenstraffungsspezialisten, nach Gerds Watschen ist da nichts mehr zu retten. Gerhard muß wohl zu oft den Burger King Spot mit dem König gesehen haben und war in der Elefantenrunde ganz verwirrt weshalb Angie nicht vor ihm kniete um ihm ergeben die Krone zu reichen!? Man weiß es nicht genau. Jedenfalls lustige Party mit Wein für 1,50! Bei der nächsten Neuwahl in drei oder vier Wochen komme ich wieder zur Wahlparty! *g*

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Am Strand wäre ich...
Am Strand wäre ich gerne dabeigewesen und wär...
rookie - 5. Okt, 16:21
David Starobin verfolgt...
Letztes WE gings nach Rostock zu meiner Cousine, vor...
Micha_im_netz - 4. Okt, 21:21
Beste Besserung
Mensch wenn man das liest, kann ich nur beste!!! Besserung...
rookie - 23. Sep, 14:12
Was für ein Tag...
Nicht nur daß die Bauarbeiter durch unsere Wohnung...
Micha_im_netz - 22. Sep, 19:34
...und weiter...
...schon die Luft raus Micha? Berichte doch mal vom...
rookie - 22. Sep, 12:44

Suche

 

Status

Online seit 4100 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Okt, 16:21

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren